Madonna di Campiglio (dpa) - Beim Slalom von Madonna di Campiglio ist Ski-Star Marcel Hirscher nur knapp an einem Unglück vorbeigeschrammt. Während der Österreicher den zweiten Durchgang absolvierte, stürzte eine Kameradrohne auf die Piste und verfehlte Hirscher haarscharf. Er beendete den Lauf und wurde Zweiter. Beim Anblick der Bilder im Ziel sprach Hirscher von einer absoluten Frechheit. Er wolle sich nicht ausmalen, was hätte passieren können.