München (dpa) - Der FC Bayern hat den Rückstand auf Herbstmeister Borussia Dortmund in der Fußball-Bundesliga auf sechs Punkte verkürzt. Die Münchner setzten sich durch ein spätes Tor von Franck Ribéry zu Hause mit 1:0 gegen RB Leipzig durch und nutzten damit die Niederlage des BVB vom Vortag. Der Rekordmeister bleibt Dritter hinter Borussia Mönchengladbach, RB Leipzig Vierter. Der Tabellenfünfte Eintracht Frankfurt trennte sich 2:2 vom FSV Mainz 05. Mit einem 1:1 endeten die Partien zwischen Werder Bremen und 1899 Hoffenheim sowie das Duell zwischen dem SC Freiburg und Hannover 96.