Frankfurt (dpa) - Der Nordkorea-Experte Rüdiger Frank hat den von Pjöngjang verkündeten Atom- und Raketenteststopp als Zeichen der Entspannung gewertet, aber vor zu großem Optimismus gewarnt. "Nordkorea will eine erfolgreiche Exportwirtschaft aufbauen und muss deshalb die Sanktionen loswerden", sagte Frank der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung". Der Wissenschaftler glaubt jedoch nicht, "dass Nordkorea seine Atomwaffen so schnell aufgeben wird". Diese seien "die Lebensversicherung des Regimes".