Madrid (dpa) - Der eskalierte Transfer-Streit um den französischen Star-Stürmer Antoine Griezmann nähert sich offenbar dem Ende. Der 28-Jährige will mehreren spanischen Zeitungsberichten zufolge die Ausstiegsklausel für den Wechsel von Atlético Madrid zum FC Barcelona selbst zahlen. Diese war am 1. Juli von 200 auf 120 Millionen Euro gefallen. Die Summe werde voraussichtlich heute oder morgen am Sitz der Liga hinterlegt, schreibt die Zeitung "AS". Am Freitag werde Griezmann voraussichtlich im Camp Nou vorgestellt, um am Sonntag das Training mit dem amtierenden Meister Barcelona zu beginnen, heißt es.

Statement Atletico Madrid

Bericht AS

Bericht El País

Bericht Cadena Ser

Bericht AS zur Zahlung der Aussteigsklausel

Bericht Marca nach Training