Los Angeles (dpa) - US-Fernsehstar Kim Kardashian West möchte Anwältin werden. Ihre beruflichen Pläne offenbarte die mit Rapper Kanye West verheiratete dreifache Mutter in einem Interview der US-Zeitschrift "Vogue". Bereits im vergangenen Sommer habe sie eine auf vier Jahre angelegte Ausbildung bei einer Kanzlei in San Francisco begonnen. 2022 möchte Kardashian die Anwaltsprüfung ablegen, heißt es in dem Artikel. "Ich habe mir das sehr genau überlegt", sagt Kardashian über ihre Entscheidung.