Düsseldorf (dpa) - Gut zwei Wochen nach einer brutalen Attacke gegen zwei junge Engländer in einem Freizeitpark in Nordrhein-Westfalen hat die Staatsanwaltschaft Haftbefehl gegen einen Verdächtigen erlassen. Der 17-Jährige soll den älteren der beiden Besucher, einen 20-jährigen aus London, mit Messerstichen schwer verletzt haben. Der Mann schwebte zunächst sogar in Lebensgefahr, dann stabilisierte sich sein Zustand aber. Der Verdächtige sitzt seit heute in Untersuchungshaft.