London (dpa) - Fallon Sherrock hat bei der Darts-WM für die nächste Sensation gesorgt und steht beim wichtigsten Turnier der Welt in der dritten Runde. Die 25 Jahre alte Engländerin schlug den Weltranglistenelften Mensur Suljovic aus Österreich vollkommen überraschend mit 3:1. Damit ließ Sherrock nur vier Tage nach dem ersten Sieg einer Frau bei der WM gleich den zweiten folgen und trifft nun in der Runde der letzten 32 am kommenden Freitag auf den englischen Mitfavoriten Chris Dobey.