Washington (dpa) - Die frühere Pornodarstellerin Stormy Daniels hat in ihrem gerade erscheinenden Buch weitere Vorwürfe gegen US-Präsident Donald Trump erhoben. Die britische Zeitung "The Guardian" veröffentlichte erste Einblicke in die Biografie der 39-Jährigen, die angibt, eine Affäre mit Trump gehabt zu haben. Der US-Präsident bestreitet dies, obwohl er zugibt, dass im Jahr 2016 Schweigegeld an die Frau geflossen ist. Ferner enthält das Buch auch pikante Details zu der angeblichen Affäre.