Spielberg (dpa) - Sebastian Vettel hat den nächsten schweren Rückschlag in der Formel-1-WM hinnehmen müssen. Der Ferrari-Pilot konnte in der Qualifikation zum Großen Preis von Österreich im entscheidenden Durchgang wegen eines Defekts an seinem Wagen nicht mehr fahren und kam nicht über Platz zehn hinaus. Startplatz eins sicherte sich Teamkollege Charles Leclerc. Er verwies WM-Spitzenreiter Lewis Hamilton im Mercedes auf den zweiten Platz. Dritter wurde Max Verstappen im Red Bull.