Münster (dpa) - Trotz der Gefahr durch Explosionen kämpfen Feuerwehrleute im südhessischen Münster seit Sonntag gegen einen Waldbrand in der Nähe eines ehemaligen Munitionsdepots. "Es gibt noch Bodenfeuer und Glutnester", sagte ein Feuerwehr-Sprecher. Gerechnet wird mit einem Einsatz bis Mittwoch. Das Feuer ist demnach unter Kontrolle. Die Brandursache ist laut Feuerwehr unklar.

Erstmeldung der Polizei Südhessen