Fußball

1. FC Magdeburg: Vertrag mit Stürmer Kai Brünker verlängert

Der 1. FC Magdeburg hat den Vertrag mit Kai Brünker verlängert. Der 27-jährige Stürmer kam im Sommer 2020 von der SG Sonnenhof Großaspach zum Club.

Aktualisiert: 25.05.2022, 14:47
Kai Brünker (links) mit Otmar Schork, Geschäftsführer Sport des 1. FC Magdeburg
Kai Brünker (links) mit Otmar Schork, Geschäftsführer Sport des 1. FC Magdeburg Foto: 1. FC Magdeburg

Magdeburg (vs) - Wie aus einer Pressemitteilung des 1. FC Magdeburg hervorgeht, ist der Vertrag mit dem Stürmer Kai Brünker verlängert worden. In den vergangenen zwei Jahren an der Elbe bestritt der in Villingen-Schwenningen (Baden-Württemberg) geborene Brünker 56 Drittligaspiele (zwölf Tore, fünf Vorlagen), heißt es in der Mitteilung. In der vergangenen Saison verbuchte er 28 Partien (sieben Tore, zwei Vorlagen).

Vor seiner Zeit beim FCM spielte Kai Brünker unter anderem bei der SG Sonnenhof Großaspach, dem SC Freiburg II und beim englischen Verein Bradford City. Neben 100 Drittligapartien (19 Tore, sieben Vorlagen) und 26 Spielen in der League One stehen 35 Partien in der Regionalliga Südwest (neun Tore, zwei Vorlagen) zu Buche.

Geschäftsführer und Cheftrainer froh über Vertragsverlängerung

Otmar Schork, Geschäftsführer Sport des 1. FC Magdeburg: „Trotz seiner aktuellen schweren Verletzung war klar, dass wir mit Kai weitermachen wollen. Als Zentrum-Stürmer ist er neben Luca Schuler für uns wichtig. Er hat viele Tore auch nach Einwechslungen erzielt. Wir sind davon überzeugt, dass er uns in der 2. Bundesliga weiterhelfen wird.“

Christian Titz, Cheftrainer des 1. FC Magdeburg sagte zur Verlängerung von Kai Brünker: „Wir sind froh, Kai weiter für uns gewinnen zu können. Mit seiner Mentalität hat er einen großen Wert für das Team.“