FCM

Torhüter Morten Behrens verlässt den 1. FC Magdeburg

Morten Behrens war in dieser Saison ein starker Rückhalt für den FCM. Doch er wird in der kommenden Saison nicht mehr das Magdeburger Trikot tragen.
Morten Behrens war in dieser Saison ein starker Rückhalt für den FCM. Doch er wird in der kommenden Saison nicht mehr das Magdeburger Trikot tragen. Foto: imago images

Magdeburg. Morten Behrens wird den 1. FC Magdeburg zum Saisonende verlassen. Das teilte der Drittligist am Donnerstag nach dem Erreichen des vorzeitigen Klassenerhalts in der 3. Liga mit. Der Torhüter absolvierte als einziger Spieler bislang alle 35 Spiele für die Blau-Weißen. In den vergangenen acht Spielen blieb er siebenmal ohne Gegentreffer.

„Ich hatte zwei sehr schöne und erlebnisreiche Jahre in Magdeburg, in denen ich mich sportlich gut weiterentwickeln und dem FCM mit meinen Leistungen hoffentlich auch helfen konnte. Schweren Herzens habe ich mich nun entschlossen zu gehen, um die sportliche Herausforderung anzunehmen, in der 2. Liga zu spielen“, wird Behrens auf der FCM-Homepage zitiert. Sein neuer Verein wurde noch nicht bekanntgegeben.

„Seit der Winterpause haben wir intensiv versucht, den auslaufenden Vertrag mit Morten zu verlängern, was jedoch aufgrund der sportlich schwierigen Situation nicht möglich war“, so Sportchef Otmar Schork. „Es ist sehr schade, dass er nicht mit uns den nächsten Schritt geht. Wir haben aber auch Verständnis dafür, dass er den nächsten Schritt in der 2. Liga jetzt gehen kann.“