Olympia

Carapaz gewinnt Gold im Straßenrennen - Schachmann Zehnter

Von dpa
Der Tour-de-France-Dritte Richard Carapaz aus Ecuador gewann Gold im olympischen Straßenradrennen.
Der Tour-de-France-Dritte Richard Carapaz aus Ecuador gewann Gold im olympischen Straßenradrennen. Sebastian Gollnow/dpa

Tokio - Der Tour-de-France-Dritte Richard Carapaz hat die Goldmedaille im olympischen Straßenradrennen gewonnen.

Der 28-Jährige aus Ecuador holte sich auf dem schweren Kurs nach 234 Kilometern und fast 5000 Höhenmetern den Sieg vor dem Belgier Wout van Aert und dem slowenischen Tour-Champion Tadej Pogacar.

Das auf drei Starter reduzierte deutsche Team spielte im Finale keine Rolle mehr. Der deutsche Meister Maximilian Schachmann musste kurz vor Schluss abreißen lassen und belegte den zehnten Platz. Am Freitag war Teamkollege Simon Geschke positiv auf Corona getestet worden und wurde daraufhin von dem Rennen ausgeschlossen. Sein Zimmerkollege Emanuel Buchmann erhielt erst nach einem negativen PCR-Test in der Nacht die Starterlaubnis, war aber im Rennen chancenlos.