Köln (dpa) l Fußball-Drittligist Hallescher FC hat sich mit dem zweiten Sieg in der englischen Woche in die Spitzengruppe katapultiert. Die Saalestädter behielten am Mittwoch bei Aufsteiger Viktoria Köln mit 2:0 (0:0) die Oberhand und liegen vor dem Heimspiel am Samstag gegen den Chemnitzer FC auf dem vierten Rang.

Allerdings taten sich die Gäste zunächst schwer. Der Neuling spielte frech und besaß in der ersten Halbzeit auch einige sehr gute Möglichkeiten. HFC-Torwart Kai Eisele bewahrte seine Mannschaft mit drei Glanztaten bei Schüssen von Albert Bunjaku (24.) und Mike Wunderlich (32., 41.) vor einem drohenden Rückstand.

Die erste Möglichkeit nach der Pause nutzten die Gäste zur Führung. Sebastian Mai (53.) gelang nach einer Ecke das erlösende 1:0 und schockte damit die Hausherren. Halle übernahm das Kommando und erhöhte durch den eingewechselten Pascal Sohm (77.) auf 2:0. Die sehenswerte Vorlage zu diesem entscheidenden Treffer hatte Jonas Nietfeld geliefert.

Videos