Preiserhöhung bei DAZN

So teuer ist Fußball im TV in der kommenden Saison

Fußballfans, die ihrem Hobby am heimischen Fernseher nachgehen wollen, müssen in der kommenden Saison tief in die Tasche greifen. Je nachdem, welche Wettbewerbe und Ligen die Fans sehen wollen, ist viel Geld fällig – und zwar pro Monat. Was kostet wie viel?

04.07.2022, 22:32
Wer gerne Live-Fußball im Fernsehen schasut, der muss in der neuen Saison noch deutlich mehr zahlen als bisher.
Wer gerne Live-Fußball im Fernsehen schasut, der muss in der neuen Saison noch deutlich mehr zahlen als bisher. Foto: dpa

Halle (Saale)/DUR/slo - Das Fußball-Gucken im TV wird immer teuer, denn inzwischen haben sich die verschiedenen Bezahl-Anbieter nahezu alle Rechte gesichert. Wer zwar nicht ins Stadion will, aber trotzdem mit seinem Lieblings-Club live mitfiebern will, für den wird es immer teurer.

Was kostet die Bundesliga im TV?

Wer die Spiele der Bundesliga nicht am Abend in der Zusammenfassung sehen will, der muss in der kommenden Saison tief in die Tasche greifen. Denn mit DAZN, die alle Spiele am Freitag und Sonntag zeigen und Sky, die am Samstag übertragen, teilen sich zwei Anbieter die Live-Übertragungen. Und beide sind teuer.

DAZN hat die Preise gerade auf 24,99 Euro pro Monat angehoben. Wer monatlich kündigen will, zahlt sogar 29,99 Euro. Sky verlangt aktuell 20,75 Euro monatlich, wobei sich der Preis im zweiten Vertragsjahr auf 32 Euro pro Monat erhöht. Wer also alle Bundesliga-Partien sehen möchte, zahlt derzeit über 45 Euro pro Monat.

Was kostet die zweite Liga im Pay-TV?

Die zweite Liga wird komplett auf Sky übertragen. Das Abo kostet aktuell 20,75 Euro monatlich, wobei sich der Preis im zweiten Vertragsjahr auf 32 Euro pro Monat erhöht. Immerhin: Dann ist auch die erste Liga auf Sky gleich mit dabei. Beide Ligen gibt es nur im Kombi-Angebot.

Was kostet der DFB-Pokal im Pay-TV?

Einige wenige Spiele im DFB-Pokal laufen im freien Fernsehen. Wer die Spiele seines Lieblingsclubs aber auf jeden Fall im TV sehen will, der braucht Sky. Aber: Im Bundesliga-Paket ist der DFB-Pokal nicht drin. Hierzu brauchen Fans das Sport-Paket für 17,25 Euro pro Monat im ersten Jahr, danach 25 Euro pro Monat. Dafür sind dann neben dem DFB-Pokal auch die englische Premier League, Formel 1 und weitere Sportrechte enthalten.

Wie sehe ich die dritte Liga im TV?

Wer sich nicht auf die wenigen Live-Spiele im Regionalfernsehen verlassen will, braucht für die dritte Liga Magenta Sport, den Pay-TV-Sender der Telekom. Wer bereits Telekom-Kunde ist, zahlt je nach Kündigungsfrist zwischen 4,95 und 9,95 Euro pro Monat. Wer jedoch keinen Telekom-Vertrag hat, zahlt für alle Live-Spiele der dritten Liga zwischen 9,95 Euro und 16,95 Euro pro Monat.

Wie sehe ich die Champions League im TV?

Auch die Rechte der Champions League sind geteilt. Ein Live-Spiel pro Woche überträgt Amazon Prime Video. Der Zugang kostet 7,99 Euro im Monat. Für alle anderen Partien ist wiederum DAZN Pflicht. Kosten hier: 24,99 Euro oder 29,99 Euro, je nach gewünschter Kündigungsfrist. Immerhin: wer schon für die Bundesliga DAZN hat, braucht für die Champions League nicht extra zahlen.

Was kosten Euro League und Euro Conference League im Pay-TV?

Wer die Spiele in den weiteren Europapokal-Wettbewerben sehen will, der braucht RTL+. Zwar zeigt RTL ein Spiel pro Runde im freien Fernsehen, der Rest muss allerdings bezahlt werden und zwar mit 4,99 Euro pro Monat. Wer auf mehreren Geräten gleichzeitig und ohne Werbespots schauen will, zahlt pro Monat 7,99 Euro.

Fußball-WM – einige Spiele nur im Pay TV

Im Winter lockt die Fußball-WM in Katar. Und auch hier laufen insgesamt 16 Spiele nur im Pay-TV. Und zwar bei Magenta. Unter anderem betrifft das zwei Achtelfinals, ein Viertelfinale und das Spiel um Platz drei. Allerdings werden die Partien nicht über Magenta Sport übertragen, sondern im regulären Magenta-Programm der Telekom. Immerhin reicht hier ein Monat Magenta-Flex für derzeit zehn Euro.

Ich will alle Fußballspiele sehen – was kostet das?

Wer wirklich die freie Auswahl haben will, benötigt DAZN, beide Sky-Pakete, Amazon Prime Video, Magenta Sport, RTL+ sowie zumindest im November und Dezember das reguläre Magenta-Programm.

Berechnet nach allen aktuellen Kombi-Angeboten und mit einjähriger Kündigungsfrist, zahlen Fans pro Monat stolze 71,87 Euro, im November kommen dann noch einmal 10 Euro für die WM dazu.

Zwar gibt es zu den verschiedenen Abos noch weitere Ligen, Sportarten und bei vielen Anbietern auch Serien und Filme dazu. Billig ist der Fußball-Genuss auf dem Sofa aber längst nicht mehr.