Hoffnungsfunke für Quedlinburg

27.02.2012, 04:25

Fußball l Quedlinburg (ige) Mit einem glücklichen 1:0-Sieg über den Harsleber SV Germania hat der Quedlinburger SV im Abstiegskampf der Harzoberliga wieder Hoffnung geschöpft. Trotz des ungewohnten Hartplatzes bestimmten die Gäste über weite Strecken das Spiel, münzten ihre Feld- und Chancenvorteile aber nicht in Tore um. Kai Meldau (5.) und Paul Brzezicha (33.) hatten die größten Möglichkeiten. Durch einen direkt verwandelten Freistoß ging der QSV kurz nach der Pause überraschend in Führung. Zwar bäumte sich Harsleben gegen die drohende Niederlage auf, ließ aber durch Daniel Brock erneut eine gute Möglichkeit ungenutzt (57.).

Tor: 1:0 Sven Gabriel (49.); Schiedsrichter: Viola Tietz (Heudeber); Zuschauer: 46.