Dubrovnik l Fußballer Manuel Neuer steht in der Kritik: Der Bayern-Torwart ist in einem Urlaubsvideo zu sehen, in dem er mit Bayern-Torwarttrainer Toni Tapalovic singt. Problematisch daran: Das angestimmte Lied stammt von einer rechtsextremen Band.

So singt der 34-Jährige dort ein kroatisches Lied namens Lijepa li si" ("Du bist schön") mit. Das Lied stammt von Marko Perkovic, dem Sänger der Band "Thompson". Die Gruppe gilt als rechtsextrem und soll Berichten zufolge wiederholt den kroatischen Faschismus verherrlicht haben.

Auf Konzerten der Gruppe soll demnach der Hitlergruß gezeigt und auch Lieder der faschistischen "Ustascha" gesungen werden. In mehreren europäischen Ländern wurden gegen die Band bereits Einreiseverbote verhängt.

Bereits bei der WM 2018 gab es Diskussionen, als bekannt wurde, dass Spieler der kroatischen Nationalmannschaft im Mannschaftsbus Songs der Band hörten. Später nahm Perkovic, Sänger der Band, sogar an der Fahrt des Vizeweltmeisters im offenen Bus durch Zagreb teil, wie t-online.de berichtet.

Ob Manuel Neuer wusste, was er dort singt, ist nicht bekannt. Laut einem Statement seines Managements heißt es bisher nur, dass Neuer kein Kroatisch könne. Neuer selbst äußerte sich bislang nicht dazu.