Burg l Fußball-Landesligist SSV 80 Gardelegen ist mit einem Punktgewinn ins neue Sportjahr 2019 gestartet. Beim Burger BC 08 hieß es am Sonnabend im Rahmen des Nachholspiels in der Nordstaffel am Ende leistungsgerecht 2:2 (0:1)-remis.

„Das Ergebnis geht am Ende schon in Ordnung. Wir sind gut in das Match gestartet, frühzeitig in Führung gegangen, haben es aber versäumt, das 2:0 nachzulegen. Burg ist dann in der zweiten Hälfte stark zurückgekommen und hat das Spiel zunächst gedreht. Zum Glück hat uns Clemens Berlin dann mit seinem zweiten Treffer an diesem Tag dann das Remis gerettet. Natürlich war auch die Gelb-Rote Karte für Hannes Winkel unglücklich und hat uns nicht in die Karten gespielt. Burg hat mit körperlicher Präsenz und mit langen Bällen operiert. Damit hatten wir auch teilweise unsere Schweirigkeiten“, fasste SSV-Coach Norbert Scheinert zusammen.

Blitzstart des SSV 80 Gardelegen

Der SSV startete furios in das Match. Praktisch gleich mit der erste Chance sorgte Berlin für das 1:0 für die Gäste. In der Folge ließen die Gardelegener einiges liegen und verpassten es, auf 2:0 zu stellen. Das sollte sich gleich zu Beginn der zweiten Hälfte rächen.

Die Burger kamen energisch aus der Kabine. Der Ex-Gardelegener Christopher Schmidt schaffte bereits eine Minute nach Wiederbeginn das 1:1. Nur zehn Minuten später war Carsten Madaus zur Stelle, erzielte das 2:1 für den BBC und drehte damit das Match.

SSV 80 Gardelegen kommt zurück

Doch der SSV gab nicht auf und kam noch einmal zurück. Erneut Berlin (73.) sorgte für den Treffer zum 2:2. In der Schlussphase, inzwischen hatte Winkel Gelb-Rot (79.) gesehen, verteidigten die Gardelegener das Remis erfolgreich.

„Wir können mit dem Punkt gut leben. Burg hat das nicht schlecht gemacht. Für uns ist es ein weiterer Punkt auf der Habenseite“, freute sich Scheinert über das Ergebnis.

Torfolge: 0:1 Clemens-Paul Berlin (6.), 1:1 Christopher Schmidt (47.), 1:2 Carsten Madaus (58.), 2:2 Clemens-Paul Berlin (73.).

Vorkommnisse: Gelb-Rote Karte für Gardelegens Hannes Winkel (79.).