Wernigerode l Nach einer doch recht langen Pause gibt es wieder American Football in Wernigerode.

Ihr erstes Spiel der Saison 2019 musste das Männerteam der American Footballer der Mountain Tigers auswärts in Dresden absolvieren, es setzte eine deutliche 13:33-Niederlage. Dann sollte am 5. Mai die Heimspielpremiere 2019 stattfinden, als Gast hätten die Wernige­röder die Chemnitz Crusaders begrüßt. Das Spiel musste aber wegen technischer Problemen im Sportzentrum Gießerweg auf den 18. August verschoben werden. Somit spielten die Tigers am 12. Mai im Tigerdom und gewannen mit 32:24 ihr erstes Heimspiel gegen die Radebeul Suburbian Foxes.

Es folgten drei Auswärtsspiele, die mit einem ungefährdeten 32:6-Sieg in der Hitzeschlacht bei den Halle Falken einen erfolgreichen Anfang nahmen. Danach ging es zu den Chemnitz Crusaders. Bereits in den Jahren 2014 und 2015 trafen beide Teams aufeinander. Gewannen 2014 die Tigers beide Spiele, so waren es ein Jahr später die Crusaders, die sowohl zu Hause als auch auswärts siegreich waren.

In den vergangenen drei Jahren kam es zu keinem weiteren Aufeinandertreffen, da beide Teams zwischen Ober- und Verbandsliga pendelten. Im Hinspiel nutzten die Sachsen jeden noch so kleinen Fehler der Tigers erbarmungslos aus und schickten die Harzer mit einer 44:7-Niederlage nach Hause.

Spiel in Radebeul abgesagt

Das letzte der Auswärtsspiele des Jahres sollte in Radebeul stattfinden. Am Spieltag mussten die Verantwortlichen der Bergtiger feststellen, dass die erforderliche Mannschaftsstärke von 22 Spielern aus unterschiedlichsten Gründen nicht erreicht wurde. Die Partie wurde abgesagt und zu Gunsten der Radebeuler gewertet.

In den kommenden vier Wochen folgen nun die verbleibenden drei Heimspiele, hier soll die Erfolgsserie von neun ungeschlagenen Spielen im heimischen Rund fortgesetzt werden. Unmöglich ist dieses Ziel nicht, es wird aber recht schwer werden. Zumal der Topscorer dieser Saison, Felix Schulz, aus beruflichen Gründen nicht zur Verfügung stehen wird. Doch auch gerade durch die Unterstützung ihrer Fans sind die Tigers in der Lage, zu Hause über sich hinauszuwachsen.

Kick-Off ist 15 Uhr

So soll es auch am Sonntag sein, Kick-Off ist um 15 Uhr auf dem Sportplatz Gießerweg in Wernigerode. Mit dabei werden auch wieder die Mountain Tigers Cheerleader sein, die ihre Team anfeuern werden. Zudem wird für die Kleinen eine Hüpfburg aufgebaut und es gibt einen Fanshop vor Ort. Für das leibliche Wohl ist mit den Tigersteaks und anderen Sachen reichlich gesorgt.

Die Tigers freuen sich auf eine große Anzahl von Besuchern, die sie vom Spielfeldrand aus unterstützen können.