Halberstadt l Im Heimspiel gegen den Landsberger HV kann der Staffelsieg und der Aufstieg in die Sachsen-Anhalt-Liga klar gemacht werden. Darüber hinaus stehen andere Teams im Verein sehr gut da. Die Abteilung Handball des HT 1861 Halberstadt e.V. hat die guten Ergebnisse der letzten Jahre auch in der Saison 2018/2019 bestätigt.

Auszeichnung geplant

Gleich drei Nachwuchsmannschaften haben den Sprung auf das Treppchen in ihrer Altersklasse geschafft, daher sollen die weibliche Jugend D sowie die weibliche und männliche Jugend A am Sonntag um 15.45 Uhr vor dem letzten Heimspiel der Männermannschaft für ihre Leistungen ausgezeichnet werden.

Herren stehen vor der Meisterschaft

Die Männer haben es dann im letzten Heimspiel ab 16 Uhr gegen den Landsberger HV selbst in der Hand, Vereinsgeschichte zu schreiben. Gewinnt die Mannschaft von Trainer Denis Schmid, ist ihnen die Meisterschaft und zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte der damit verbundene Aufstieg in die Sachsen-Anhalt-Liga sicher.

Der Landsberger HV steht mit 20:28 Punkten auf Platz zehn in der Tabelle. Dabei waren die Gäste mit 9:1 Punkten sehr gut in die Saison gestartet. Doch die Mannschaft hat wiederholt mit Leistungsschwankungen im Spiel zu kämpfen. So auch am letzten Wochenende. Nach einer 19:15 Führung wurde das Heimspiel gegen den HC Burgenland II noch mit 22:23 verloren.

Fokus auf das entscheidende Spiel

Denis Schmid, HT-Trainer und zugleich Vereinspräsident, vor dem so wichtigen Spiel: „Eine lange Saison neigt sich dem Ende zu. Meine Mannschaft hat hart gearbeitet und nun ist die Meisterschaft zum Greifen nahe. Wir haben uns sehr konzentriert auf das Spiel vorbereitet und nehmen den Gegner ernst, das ist wichtig. Ich darf aber verraten, dass wir Vorbereitungen für eine Meisterschaftsfeier getroffen haben. Wir wollen den Moment mit allen Beteiligten, den Spielern, den Partnern des HT 1861 und den Fans genießen und feiern.“

Junge Sportlerinnen und Sportler aus den Abteilungen Cheerleading und Handball werden die Männermannschaft auf das Spielfeld begleiten und die Seniors der Red Scorpion Cheerleader werden mit ihrem Programm die Zuschauer auf das Spiel einstimmen. Für beste Stimmung, nicht nur während des Spiels, wird DJ Toni sorgen.

Die Verantwortlichen des HT 1861 sind sich sicher, es wird ein besonderer Nachmittag in der Sporthalle „Völkerfreundschaft“ und das Vorbeikommen wird sich lohnen. Bereits ab 14 Uhr bestreiten die A-Jungen das Vorspiel gegen Solpke.