Altenweddingen l Das war auch nicht anders zu erwarten. In Sachsen-Anhalt fast konkurrenzlos, treffen die Sülzetaler in Liga zwei nämlich auf Teams, die mit internationale Profis und deutschen Top-Spieler gespickt sind. So spielt zum Beispiel der aktuelle Weltmeister Torbjörn Blomdahl (Schweden) für Merklinde, die aktuelle Weltmeisterin Therese Klompenhouwer (NL) für Langendamm und der belgische Weltrekordhalter Roland Forthomme (Höchstserie 28) beim BC Fuhlenbrock.

2.Bundesliga eine hohe Hürde

„Für uns ist die 2. Bundesliga sportlich eigentlich eine Nummer zu groß, zumindest die stärker besetzte Nordstaffel, das wussten wir vorher! Aber weil wir in Sachsen-Anhalt kaum gefordert werden und es auch riesen Spaß macht, neue Leute und neue Clubs kennenzulernen, haben wir uns für den Aufstieg entschieden“, berichtet Abteilungsleiter Manfred Schuffert. „Wir hätten durchaus auch schon drei oder vier Punkte mehr auf dem Konto haben können, doch oft versagten uns im entscheidenden Moment die Nerven. Lediglich unsere Nummer vier, Christian Rust, zeigte bisher diesen Killer-Instinkt und gewann vier seiner fünf Spiele“, führt Schuffert fort. Noch ist der Klassenerhalt machbar, doch das bedarf einer Leistungssteigerung und mehr Cleverness.

Demnächst hat der SV Altenweddingen vier Heimspiele in Folge. Am 4. Januar gastiert die BG Hamburg in Altenweddingen. Abzuwarten bleibt, ob die Hansestädter mit oder ohne ihre dänischen Profis anreisen werden. Wer die mit Abstand stärkste Billardspielerin der Welt live erleben will, der sollte sich den 5. Januar vormerken. Da spielt die aktuelle Weltmeisterin und Weltranglistenerste, Therese Klompenhouwer, genannt „The Queen“, gegen Stefan Scheler. Mit dem ehemaligen Kunststoß Vizeweltmeister Thomas Ahrens hat Langendamm noch einen zweiten Promi am Start.

Altenweddinger Ergebnisse

Fuhlenbrock – SVA 6:2

Buer – SVA 8:0

SVA – Merklinde 2:6

SVA – Witten 2:6

SVA – Berlin 6:2

Xanten – SVA 8:0

Coesfeld – SVA 8:0

Tabelle 2. Bundesliga Nord

1. BC Xanten 8 49:15 19

2. ABC Merklinde 7 39:17 17

3. BG Coesfeld 8 42:22 17

4. BC GT Buer 7 34:22 14

5. BCC Witten II 7 29:27 10

6. BC Fuhlenbrock 7 27:29 8

7. SCB Langendamm 7 23:33 7

8. BG Hamburg 7 20:36 5

9. SV Altenweddingen 7 12:44 3

10. BA Berlin 7 13:43 1