Haldensleben l  Seit 2009 wird in Haldensleben einmal im Jahr diese Handballveranstaltung organisiert. Wie in den zehn Auflagen zuvor dürfen sich die Besucher auf mehrere handballerische Highlights freuen, wobei es 2020 eine Bereicherung geben wird.

Startschuss fällt 09:30

Unter Schirmherrschaft von Marion und Alexandra Naruhn startet der lange Handballtag um 9.30 Uhr mit dem Punktspiel der männlichen D-Jugend vom HSV Haldensleben gegen den Güsener HC. Es ist eine Nachholpartie in der Nordliga. Direkt im Anschluss betreten die Jüngsten das Parkett der Ohrelandhalle. Für die „Minis“ vom TSV Niederndodeleben, vom TSV Wefensleben und von Gastgeber HSV Haldensleben steht dabei der Spaß im Vordergrund. Los geht es um 11 Uhr mit der Begegnung des HSV Magdeburg gegen den Gastgeber. Im Modus Hin- und Rückspiel wird jeweils mit zwölfminütiger Spielzeit gegeneinander angetreten.

Das Turnier der Männer wird um 13 Uhr eröffnet, zehn Minuten später erfolgt der Anpfiff für die erste Paarung zwischen dem Glinder HV Eintracht und dem HSV Haldensleben. 2020 sind außerdem Titelverteidiger HF Helmstedt, der VfB Fallersleben sowie der HT 1861 Halberstadt dabei. In den bisherigen zehn Auflagen erwies sich Haldensleben als freundlicher Gastgeber, den Turniersieg holten jeweils andere Mannschaften.

Traditionsspiel als Höhepunkt

Bei dem diesjährigen hochkarätigen Teilnehmerfeld nimmt der HSV erneut die Außenseiterrolle ein, die Veranstaltung verspricht insgesamt tollen Handball. Nicht fehlen darf an diesem Tag das Traditionsspiel, es rundet den sportlichen Teil am Abend ab. Manus Weggefährten treffen hier ab etwa 18.30 Uhr in einem freundschaftlichen Vergleich auf das ehemalige Sachsen-Anhalt-Liga-Team, das von Handball-Legende Ingolf Wiegert trainiert wurde. Neu ist 2020 die Kooperation mit Khepera. Mit den „Freunden der Lässigkeit“ soll das kulturelle Spektrum erweitert werden. Mit Unterstützung der erfahrenen und kreativen Köpfe klingt der Turniertag im Jugendfreizeitzentrum „Der Club“ bei Tanz und Live-Musik aus.

Wie immer werden die Einnahmen an diesem Tag einem guten Zweck zur Verfügung gestellt. Im letzten Jahr war beispielsweise der „Wünschewagen“ des Arbeiter-Samariter-Bundes Sachsen-Anhalt einer der Spendenempfänger.

Spielplan Männer:

13.10 Uhr Glinder HV - HSV Haldensleben

13.40 Uhr HT 1861 Halberstadt - HF Helmstedt

14.10 Uhr VfB Fallersleben - Glinder HV

14.40 Uhr HSV Haldensleben - HT Halberstadt

15.10 Uhr HF Helmstedt - VfB Fallersleben

15.40 Uhr Glinder HV - HT 1861 Halberstadt

16.10 Uhr VfB Fallersleben - HSV Haldensleben

16.40 Uhr HF Helmstedt - Glinder HV

17.10 Uhr HT 1861 Halberstadt - VfB Fallersleben

17.40 Uhr HSV Haldensleben - HF Helmstedt