Magdeburg l Der 1. BC Magdeburg hat am Wochenende den Sprung an die Tabellenspitze der Dreiband-Bundesliga knapp verpasst.

In einem wahren Drama verloren die Elbestädter beim Titelverteidiger BCC Witten mit 3:5. Am Sonntag siegten sie dann in Bottrop und befinden sich damit auf dem zweiten Tabellenplatz mit einem Punkt Rückstand auf den neuen Tabellenführer BC Stuttgart.

Der amtierende Deutsche Meister BCC Witten trat am Sonnabend in Bestbesetzung an und schaffte es, den Magdeburgern die dritte Saisonniederlage zu bescheren. In der ersten Runde verlor Markus Schönhoff in 27 Aufnahmen gegen einen starken Ronny Lindemann mit 31:40. Am Nebentisch gelang dagegen Michael Puse ein knapper 40:38-Sieg gegen Volker Baten, den er mit großem Kampfgeist und Nervenstärke erspielte.

In der zweiten Runde kam es dann zum dänischen Duell zwischen dem für Witten spielenden Jacob Haack-Sörensen und dem für den BCM antretenden Dion Nelin. Gleichzeitig spielte Dick Jaspers gegen den belgischen Weltklassemann Eddy Leppens. Die Runde entwickelte sich dramatisch mit dem besseren Ende für die Gastgeber.

Nelin verliert Duell mit Landsmann

Nelin hatte schwer zu kämpfen mit Haack-Sörensen. Bis zum Schluss lagen beide gleichauf, bis Nelin eine schwere Position verpasste und er seinem Gegner die Chance zum Partiegewinn gab. Dieser nutzte die Gelegenheit und beendete das Match mit 40:38 zu seinen Gunsten.

Nun hofften die Magdeburger wenigstens auf einen Sieg von Jaspers und damit das Erreichen eines Unentschiedens. Und es sah gut aus für den Weltmeister. Er beherrschte das Match von Beginn an und führte teilweise mit mehr als 10 Punkten. Leppens gab allerdings nie auf und schaffte mit einem wahren Kraftakt nach 18 Aufnahmen als Erster das Partieende. Jaspers blieb noch der Nachstoß, den er zum Remis verwandelte. Damit allerdings hatte der BCC Witten das Match knapp mit 5:3 gewonnen. Der Plan, mit zwei Siegen die Tabellenführung zu erobern, war für den BCM damit schon nicht mehr möglich.

Stuttgart gewann am Sonnabend gegen München mit 8:0 und stürzte den Tabellenführer.

BCM in Bottrop erfolgreich

Am Sonntag in Bottrop zeigten sich die Magdeburger wieder gut erholt von der Niederlage in Witten und gewannen mit 6:2. Puse verlor in der ersten Runde gegen den Belgier Ronny Brants mit 18:40 in 28 Aufnahmen. Parallel gewann Schönhoff sein Match knapp mit 40:39 gegen Tobias Bouerdick.

Die zweite Runde war dann wieder eine klare Angelegenheit für die Magdeburger. Nelin bezwang seinen belgischen Gegner Francis Forton mit 40:31 in 27 Aufnahmen. Jaspers hatte keine Mühe mit Christian Rudolph. 40:19 in 19 Aufnahmen lautete der Endstand.