Ausleben l Bereits in Spielminute zwei brachte Hintz per Foulelfmeter seine Farben in Front. Wenig später erhöhte Gabrijel Caic per Fernschuss auf 2:0 (10. Minute). Nach dem furiosen Start blieb der weitere Spielverlauf jedoch zäh. Die Gäste zogen sich komplett zurück und konzentrierten sich ausschließlich auf die Verteidigung.

Beeindruckt von der passiven Spielweise gelang es den Gastgebern selten, sich klare Torchancen herauszuspielen. Die wenigen Möglichkeiten wurden teils leichtfertig vergeben (Gottschalck, Hintz, Ahrendt). Den Schlusspunkt der Partie setzte abermals Caic, der eine Nachlässigkeit der TSV-Defensive bestrafte (68.). Hervorzuheben sind die Leistungen von Abwehrchef Dominic Geeven und Mittelfeldspieler Til Gottschalck.

Sieg bringt Herbstmeisterschaft

Mit dem Sieg konnte sich die Mannschaft um das Trainergespann Dilge/Ohnesorge/Gelhoet den „Herbstmeistertitel“ sichern.

Statistik

JSG Ausleben/Wulferstedt: Großheim – Lampe, Geeven, Ahrendt, Schildhauer, Pommerehne, Posselt, Winter, Gottschalck, Caic, Hintz (Schliestedt, Zander)

TSV Hadmersleben: Kelle – Schmidt, Kopper, Bunge, Hentrich, Maul, Rose, Herbst, Kiolbassa, Groß, Jülich (Balkowsky, Stefaniak)