Kuhfelde l Das Besondere an diesem Wettkampf ist, dass zweimal 30 Pfeile auf die 25 Meter geschossen werden.

KSV stellt neue Rekorde auf

Neun Kuhfelder Bogensportler reisten nach Bitterfeld. Die Kuhfelder freuten sich über vier neue Deutsche Rekorde sowie vier neue Landesrekorde.

Liezl Röhrs und Max Rohde spannten ihre Compoundbögen in der AK U12. Mit 500 Ringen gewann Liezl die Goldmedaille und verwies Max mit 488 Ringen auf den zweiten Platz. Beide freuten sich über ihre neu erzielten Deutschen Rekorde.

Panhey mit neuem Deutschen Rekord

Joana-Marie Panhey und Friedrich Tepelmann traten mit ihren Jagdbögen in der Altersklasse U12 an. Joana-Marie erzielte 375 Ringe und belegte den ersten Platz. Mit 375 Ringen trägt sie einen neuen Deutschen Rekord in die Rekordliste des DBSV ein. Für Friedrich war es das erste Turnier mit seinem neuen Bogen. Er schoss 368 Ringe und kam auf den zweiten Platz. Die Freude war groß über seinen neu aufgestellten Deutschen Rekord. Jannis-Laurin Langner startete mit seinem Recurvebogen in der Altersklasse U20. Er belegte den zweiten Platz.

In der Herrenklasse/Ü45 Compound schoss Torsten Röhrs 537 Ringe. Er freute sich über seinen dritten Platz. Für Kersten Beindorf ging es mit dem Recurvebogen an die Schützenlinie. In der AK Ü50/Ü60 wurde sie Dritte. Kersten erzielte mit ihren 478 Ringen ebenfalls einen neuen Landesrekord.

Christina Kassuhn startete in der Altersklasse Damen/Ü40 Jagdbogen. Sie siegte mit 460 Ringen. Anatol-René Dachwitz spannte ebenfalls seinen Jagdbogen. In der AK Ü45 wurde er mit 423 Ringen Zweiter.