Salzwedel l Zur Vorbereitung auf die neue Talenteliga-Saison 2020/2021, nahm die D1-Jugend des SV Eintracht Salzwedel 09 an einem Blitzturnier teil. Dabei trafen die Schützlinge von Jürgen Brandt auf die gastgebende JSG Allertal und auch auf den Haldensleber SC.

Gespielt wurde dabei im Modus „Jeder gegen Jeden“ und in einer Doppelrunde. Die Spieldauer betrug jeweils 25 Minuten, was bei hochsommerlichen Temperaturen somit ein sehr intensives Vorbereitungsturnier war. Am Ende war es ein Turnier, in dem es um Erkenntnisse und nicht zwingend um Ergebnisse ging.

e8gz e8r9zg8e9rzg er89 gz89ergrggergerg

Die Eintracht startete mit einem 4:1-Sieg fulminant in dieses Tor, kam anschließend aber nicht über ein torloses Remis gegen Haldensleben hinaus. In der Rückrunde ließen die Kräfte der Jeetzestädter sichtlich nach, was sich dann auch in den Ergebnissen widerspiegelte. Auf das 1:1-Unentschieden gegen Allertal, folgte zum Abschluss eine verdiente 0:2-Niederlage gegen Haldensleben.

Jürgen Brandt - Trainer des SV Eintracht Salzwedel 09 - zur Leistung: „Die ersten beiden Spiele waren okay. Da konnten wir auch spielerisch gut mithalten. Im dritten und vierten Spiel, als dann die Kräfte schwanden, waren wir doch unterlegen und haben zum Abschluss verdient verloren. So konnten wir aber immerhin ein paar Erkenntnisse sammeln. Für einen Test war es in Ordnung.“

Ergebnisse JSG Allertal - Haldensleber SC 0:3 Eintracht Salzwedel - JSG Allertal 4:1 (Tore für Salzwedel: Reum 2, Krietsch, Loock) Haldensleber SC - Eintracht Salzwedel 0:0 Haldensleber SC - JSG Allertal 2:3 JSG Allertal - Eintracht Salzwedel 1:1 (Tor für Salzwedel: Reum) Eintracht Salzwedel - Haldensleber SC 0:2

Tabelle 1. Haldensleber SC 7:3 / 7 2. SV Eintracht Salzwedel 5:4 / 5 3. JSG Allertal 5:10 / 4