Pretzier/Salzwedel  l Die Salzwedeler Eintracht-Reserve trifft bereits am kommenden Sonntag in einem Nachholspiel der Kreisoberliga auf den SV Schwalbe Schwiesau und probte deshalb gegen die eigene A-Jugend den Ernstfall.

Kuhfelder SV testet gegen Pretzier

Doch auch der Kreisligist SG Pretzier und der Kreisoberliga-Vertreter aus Kuhfelde nutzten die Möglichkeit eines Testspiels. Auch der SV Heide Jävenitz hätte gern gespielt, doch die Partie am Sonntag gegen Grün-Weiß Bregenstedt konnte aufgrund der Unbespielbarkeit des Platzes nicht über die Bühne gehen.

Auf der Salzwedeler Flora hatten beide Mannschaften mit großen Personalsorgen zu kämpfen, wollten den Test aber unbedingt stattfinden lassen. Gleichzeitig wurde dieses Testspiel auch für den Schiedsrichter-Förderkader genutzt. Die jungen Unparteiischen Nils Hess, Sebastian Dembeck und Hannes Serien wollen sich nämlich weiterbilden und bekamen im Zuge des Lehrgangs jeweils eine halbe Stunde für die Leitung.

Im ersten Drittel waren die Herren die bessere Mannschaft und gingen mit 3:0 in Front. In der Folge war es eher eine zerfahrene Partie, in welcher nicht viel klappte und nicht so sehr viele taktische Kniffe möglich waren. Im Schlussdrittel fielen dann wieder ein paar mehr Tore. Erst kamen die A-Junioren auf 2:3 heran, ehe die Herren den alten Vorsprung wieder herstellten.

Favorit wird Rolle gerecht

In Pretzier konnten die Platzherren eine halbe Stunde ganz gut mithalten. Zwar führte der Kuhfelder SV schnell mit 2:0, allerdings gelang Marcel Progan direkt im Anschluss das 1:2. In der Folge sollte sich das aber ändern. Vor allem im zweiten Abschnitt wurde der Kreisoberligist seiner Favoritenrolle gerecht und machte es am Ende sogar zweistellig. Der Kuhfelder Christian Grothe avancierte mit sechs Treffern zum Matchwinner.

Statistik

SV Eintracht Salzwedel 09 II - SV Eintracht Salzwedel A-Jugend 6:3

Torfolge: 1:0 Bastian Stephan (13.), 2:0 Ulrich Kremer (16.), 3:0 Florian Manthey (27.), 3:1 Max Stappenbeck (62.), 3:2 Moritz Hackfurt (68.), 4:2 Fabian Tödter (72.), 5:2 Maximilian Müller (72.), 5:3 Toni Tarras (77.), 6:3 Fabian Tödter (90.).

Schiedsrichter: Nils Hess, Sebastian Dembeck, Hannes Serien.

Besondere Vorkommnisse: Keine.

SV Eintracht Salzwedel II: Oesterling - Müller, Stephan, Manthey, Fahrenkamp, Biermann, Rüst, Nouri, Kremer, Niemeyer, Tödter.

SV Eintracht Salzwedel A-Jugend: Furche - Ollendorf, Block, Seidler, Werede, Schwerin, Abdilkadir Said, Mohammadian (46./Tarras), Stappenbeck, Hackfurt, Schulz.

SG Pretzier - Kuhfelder SV 1:11

Torfolge: 0:1 Felix Peters (6.), 0:2 Christian Grothe (29.), 1:2 Marcel Progan (30.), 1:3 Benjamin Brauner (37.), 1:4, 1:5, 1:6 Christian Grothe (45., 52., 57.), 1:7 Hauke Bernd Oldenburger (62.), 1:8 Christian Grothe (68.), 1:9 Felix Peters (73.), 1:10 Christian Grothe (77.), 1:11 Hauke Bernd Oldenburger (86.).

Scheidsrichter: Guido Eisenschmidt.

Besondere Vorkommnisse: Keine.

SG 1895 Pretzier: Schönwald - Progan, O. Middelhoff, Ebert, Seehausen, C. Middelhoff, Schulz, Lemke, Junker, Vollrath, Teßmann.

Kuhfelder SV: Jürges - Bastian, Ebeling, Schulz, Geisler, Oldenburger, Grothe, Peters, Tiedge, Brauner, Mindach (Mertens, Huse, Grambow, Brunzel).