Salzwedel l Im Duell der beiden Zweitvertretungen fuhr der SV Eintracht Salzwedel II am Sonnabend einen 2:0-Heimerfolg über den VfB 07 Klötze II ein. Während die Schwadries-Schützlinge durch diesen Dreier zwar auf Rang vier der Fußball-Kreisliga auf der Stelle treten, sich aber etwas absetzen können, finden sich die Purnitzstädter weiterhin auf dem sechsten Platz wieder.

Gäste finden besser in die Partie

In der ersten Halbzeit hatten die Gäste aus Klötze etwas mehr vom Spiel. Zwar spielte sich der Großteil des Geschehens zwischen den beiden Strafräumen ab, doch Torchancen gab es, wenn dann, fast ausschließlich für den VfB 07 Klötze zu bestaunen. Allerdings blieben diese Möglichkeiten - wie in der 30. Minute durch Conner Georg Michel (freistehend vorbei) - ungenutzt. Weil die Salzwedeler auf der anderen Seite zwar auch ganz gefällig spielten, im gegnerischen Strafraum aber kaum Durchschlagskraft entwickeln konnten, ging es mit dem torlosen Remis in die Kabinen.

In den zweiten 30 Minuten sollte sich das Blatt dann wenden. Die Jeetzestädter erzeugten in der zweiten Hälfte deutlich mehr Druck und gingen neun Minuten nach Wiederanpfiff auch mit 1:0 in Führung. Nach einem schönen Doppelpass mit Maximilian Eisert kam Rushiv Nayee nahe der Strafraumkante frei zum Abschluss und schlenzte das Leder ins Tor. In der Folge waren dann ganz klar die 09er am Drücker.

Nachdem Eisert in der 43. Minute noch scheiterte (knapp drüber), machte es Marc Philip Schulze sechs Zeigerumdrehungen später besser und erhöhte nach feiner Vorarbeit von Fritz Leon Lemme auf 2:0. In der Schlussphase hatten beide Mannschaften noch die eine oder andere Chance auf ein Tor, ließen diese aber ungenutzt verstreichen. So blieb es am Ende beim 2:0-Erfolg der Salzwedeler Eintracht-Reserve.

Statistik

Torfolge: 1:0 Rushiv Nayee (39.), 2:0 Marc Philip Schulze (49.).

Schiedsrichter: Thomas Kölle.

Besondere Vorkommnisse: Keine.

Zuschauer: 25.

SV Eintracht Salzwedel 09 II: J. Pufal - T. Pufal (54./Baier), Wende, Nayee, Groth, Hamann, Lemme, Schulze, Eisert

VfB 07 Klötze II: Müller - Becker (16./Bergmann), Eggert (16./Borchart), Hübner, Thiele, Michel, Jahn (25./Reisener), Liebelt, Wiele.