Salzwedel l Am Sonntag feierte Roland Umbach seinen 80. Geburtstag, zu dem ihm seine Sportfreunde herzlich gratulieren.

Ehrenvorsitzender beim SV Eintracht

In den 70er Jahren verschlug es den im Erzgebirge geborenen Umbach beruflich in die Altmark. Obwohl seine große Liebe immer noch den Veilchen von Wismut Aue gehört, engagierte er sich in der neuen Heimat für die Fußballer in der BSG Aktivist Salzwedel und wurde deren Vereinschef. Über insgesamt neun Jahre bekleidete er das gleiche Amt später beim SV Eintracht 09 und ist heute dessen Ehrenvorsitzender.

Roland Umbach ist ein aktiver Sportfunktionär, seit den 80er Jahren Mitglied der Laufgruppe und trainiert heute noch er in der Abteilung Kraftsport. Für die Erfolge in der Leichtathletik musste er viel Trainingsfleiß aufbringen, lief unermüdlich im Seelenbinder-Stadion seine Runden. Höhepunkte und Lohn der Mühen waren erfolgreiche Starts unter anderem 1988 beim Friedenslauf in Berlin.

Nach der Wende brach noch einmal sportlich eine spannende Zeit an. Aus Besuch und Gegenbesuch zu Laufveranstaltungen in Celle, Hösseringen und Uelzen entstanden enge freundschaftliche Beziehungen besonders zu Sportfreunden nach Niedersachsen, die bis heute Bestand haben. Diese Verbindungen hielten auch, nachdem der ein oder andere die Lauf- gegen Wanderschuhe eintauschte.

Auch wenn Roland Umbach nicht mehr auf der Aschenbahn seine Kreise zieht, ist er heute wahrscheinlich noch häufiger im Stadion anzutreffen.

Seit 2016 Abteilungsleiter im Kraftsport

Seit 2016 leitet er neben seiner Vorstandsarbeit die Abteilung Kraftsport im Verein.

Verbunden mit einem herzlichen Dank für seinen unermüdlichen Einsatz für den Sport in der Baumkuchen- und Hansestadt wünschen die Mitglieder der Lauf- und Wandergruppe alles Gute zum Jubiläum, Gesundheit und viele weiter Erfolge im Zeichen des Sports.