Salzwedel l Im Tischtennis-Oberhaus des Kreisfachverbandes Altmark West begann die Rückrunde mit einem Sparprogramm.

TuS Salzwedel klettert

Abweichend zum Spielplan wurden nur drei Begegnungen in der Kreisoberliga ausgetragen. Die gastgebenden Mannschaften starteten erfolgreich und behielten die Punkte in den eigenen Reihen. Der TuS Salzwedel und der SSV Gardelegen verdrängten den SV 22 Winterfeld I vorübergehend vom zweiten Tabellenplatz. Aufgrund der besseren Spielbilanz stehen die TuS-Akteure vor den Gardelegern. Durch einen 8:5-Heimerfolg gegen die SG Wallstawe hat sich der Post SV Gardelegen in das Tabellen-Mittelfeld vorgearbeitet.

TuS Salzwedel I - TuS Salzwedel II 8:2.

Im internen Vereinsduell strebte die erste Vertretung des TuS Salzwedel auch im Rückspiel einen glatten Erfolg an. Zwar gelang es der ersten Mannschaft einen deutlichen 8:2-Erfolg einzufahren, doch im Einzel mussten sich Michael Langer und Reik Dietrichkeit jeweils gegen Denny Philipp, der Nummer eins der zweiten Mannschaft, geschlagen geben.

Statistik

TuS I: Dietrichkeit (1,5) Langer (1,5), Vollrath (2,5), Yassin (2,5)

TuS II: Philipp (2,0), V. Willmann (0,5), Klähn (0), Koch (0)

SV Post Gardelegen I - SG Wallstawe I 8:5.

Die Gäste, die das Hinspiel mit 8:5 gewannen, wollten auch im Rückspiel einen Sieg einfahren. Andreas Wirth (3:2 gegen Tran Minh Ha) und Christian Berlich (3:1 gegen Björn Hoffmann) sorgten für eine knappe 4:3-Führung. Danach folgten drei glatte Dreisatz-Niederlagen von Bodo Stappenbeck gegen Holger Brockel, Andreas Wirth gegen Anh Duc Do und Dietmar Holzfuß gegen Tran Minh Ha. Im Anschluss verkürzte Christian Berlich mit seinem dritten Einzelerfolg, diesmal gegen Anh Duc Do (3:1), auf 5:6-Punkte. Derweil lag am Nachbartisch der Ausgleich der Gäste in der Luft, doch Andreas Wirth unterlag im entscheidenden fünften Satz gegen Björn Hoffmann knapp mit 9:11. Holger Brockel sicherte seinen Farben, mit einem deutlichen Erfolg gegen Dietmar Holzfuß (3:0), den 8:5-Heimsieg.

Post I: Hoffmann (2,0), Brockel (2,5), Anh Duc Do (2,5), Tran Minh Ha (2,0), Ngugen Tri Trung (0)

SG I: Berlich (3,0), Stappenbeck (0), Wirth (1,5), Holzfuß (0,5)

SSV Gardelegen - SV 06 Brunau I 8:4.

Die Gastgeber starteten erfolgreich in die Begegnung. Nach beiden gewonnenen Doppeln und Einzelsiegen von Ulrike Scheinert gegen Dirk Moldenhauer (3:2) und Martin Markus gegen Jens Schörner (3:0) führte der SSV schnell mit 4:1-Punkten. Doch die Gäste kämpften sich zurück. Tino Zachhuber, der gegen Andrea Berg und Martin Markus gewann, sowie Dirk Moldenhauer, der Jörg Markus bezwang, verkürzten für den SVB auf 4:5. Doch für mehr reichte es nicht. Zu nervenstark zeigten sich die Markus-Brüder in den entscheidenden Einzeln, so dass am Ende ein 8:4-Sieg des SSV bilanziert werden konnte.

Statistik

SSV: Scheinert (2,5), J. Markus (1,5), M. Markus (2,5), Berg (1,5)

SV 06: Moldenhauer (1,0), Borchert (1,0), Zachhuber (2,0), Schörner (0)