Handball l Seehausen (wse) In der Handball-Nordliga der weiblichen E-Jugend hat das von Falk Preuschoff trainierte Team der SG Seehausen am Wochenende beim TSV Niederndodeleben mit 13:12 (8:3) gewonnen.

Die Niederndodelebener waren von Beginn an wenig ballorientiert, sondern versuchten lediglich, die Seehäuser Spielerinnen in ihrem Spielfluss zu stören. So entwickelte sich kein schönes Spiel. Dennoch zeigte der Gast aus der Altmark, warum er zurecht den zweiten Tabellenplatz (24:4 Punkte) einnimmt.

Die SG-Mannschaft kam immer wieder mit schönen Kombinationen oder auch mit Alleingängen zu Treffern und so zu einer klaren 8:3-Halbzeitführung.

In der zweiten Halbzeit wurde dann wieder konsequent durchgewechselt, obwohl es gegen den direkten Tabellennachbarn ging. So durfte sich auch die etatmäßige Torhüterin Chantal Bartz draußen probieren und kam hier auch zu einem Torerfolg. Im letzten Saisonspiel treffen die Altmärkerinnen am 4. Mai auf Gastgeber BSV Magdeburg.

Seehausen: Chantal Bartz 1 - Saskia Mindermann, Madlen Moritz 4, Michele Kühn 1, Malene Sohst 1, Saskia Garlipp, Lisa Dzedzitz, Aimee Preuschoff, Laura Abel, Sophie Bergemann 2, Lara Bergemann, Emily Preuschoff 4.