Stendal l Vom 27. bis 30. Dezember richten die Postler in der Sporthalle an der Schillerstraße an vier Tagen insgesamt elf Fußball-Turniere aus.

„Wir freuen uns auf Teilnehmer unter anderem aus Brandenburg, Halle, Dessau, Premnitz und Bitterfeld“, erklärt Post-Präsident Rico Goroncy. „Wir können uns ganz sicher auf tollen Fußball freuen.“

Moderatoren-Duo wieder dabei

Das dynamische Moderatoren-Duo Klaus Reimer und Christian Sprenger hat sich in den vergangenen Jahren als gut funktionierendes Team erwiesen und sie werden, wie bereits bei den Pokalendspielen im Juni, unterhaltsam durch die Turniertage der Veranstaltung führen.

Zu einem Höhepunkt der „Digital Media Altmark“-Turnierfolge wird wie gewohnt das Herren-Turnier am 28. Dezember, bei dem sich die Besucher auf ein hochkarätiges Starterfeld freuen dürfen.

Auslosung am Heiligabend

Die Auslosung der Gruppen für dieses große Fußballturnier wird am 24. Dezember in der Kaufland-Filiale in Stendal erfolgen. Das Starterfeld beim Digital Media Altmark Cup lässt wieder spannende Spiele erwarten. Als Titelverteidiger geht das Team vom TSV Brettin/Roßdorf an den Start. Weiterhin werden Medizin Uchtspringe, der Möringer SV, Germania Tangerhütte, der Rossauer SV, TuS Wahrburg und der Traditionsgast aus Vienau mit Dirksen Höft erwartet.

Die Eintrittspreise betragen wie in den Vorjahren fünf Euro für Vollzahler und ermäßigt drei Euro.

Vorfreude ist beim Post SV groß

Am 27. Dezember veranstaltet die zweite Vertretung der Post-Herren ihr Turnier. Das Team hat sich neben der Reserve vom Möringer SV auch Viktoria Uenglingen eingeladen. Weiterhin dabei sind die Schiedsrichterauswahl des KFV Altmark Ost, der Schinner SV Eintracht sowie die A-Junioren des Post SV Stendal. Der Eintritt kostet zwei Euro.

Die Versorgung der zahlreichen Teilnehmer und Besucher wird natürlich an allen vier Tagen gewährleistet. „Wir freuen uns auf die viertägige Großveranstaltung rund um das runde Leder und auf die Unterstützung zahlreicher Zuschauer”, so Rico Goroncy.