Stendal l Seehausen II hingegen hat das Altmarkderby gegen Diesdorf klar gewonnen. In der Landeshauptstadt unterlag Schönhausens Team im Verfolgerduell dem nunmehrigen alleinigen Wolmirstedt-Verfolger MSV 90 mit 24:30.

Aufholjagd ohne Happy-End

In der Anfangsphase gingen die Gastgeber mit 4:0 in Führung und bauten diese im Verlauf der ersten Spielhälfte vorentscheidend auf 16:8 aus. In der Mitte der zweiten Halbzeit kamen die Männer aus Schönhausen jedoch auf 18:16 (Enrico Ziehm) beziehungsweise 19:17 (Andy Müller) heran.

Doch der Sieg war den gastgebenden Landeshauptstädtern in der Folge nicht mehr zu nehmen.

Statistik

Preussen Schönhausen: St. Skirat - B. Arndt, T. Matzke 7, M. Matzke 4, Sv. Skirat 2, Kurth, St. Arndt, Müller 7, Ziehm 4.

SG Seehausen II - Diesdorfer SV

Die Mannschaft der SG Seehausen II hat ihr Heimspiel gegen das Team des Diesdorfer SV in der Wischelandhalle klar mit 35:29 (16:11) gewonnen. Das Altmarkderby begann ausgeglichen (4:4). Danach aber setzten sich die Gastgeber ab. Zwischenzeitlich hieß es 10:8, zur Halbzeitpause 16:11.

In der zweiten Spielhälfte dieser Begegnung war die Seehäuser Mannschaft so souverän, dass sie den westaltmärkischen Kontrahenten absolut nicht mehr herankommen ließ.

Statistik

Seehausen II: Helge, Behrens - Lemke 1, Ch. Rauch 2, Hennigs 5, Duske 3, Bielefeld 1, T. Kramer 13, Frommhagen 4, Weber, Larisch 6.