Tangermünde l Dann werden sich etwa 120 bis 130 (vorangemeldet 126) Sportler auf die Marathondistanz begeben.

Gegenüber den Vorjahren haben sie 2018 eine attraktivere Strecke vor sich. Sie brauchen die Landstraße nach Bölsdorf nur einmal laufen. Nach der Wende geht es für sie in Runde zwei sofort auf den Deich.

Marco Piec ist Titelverteidiger

Im Vorjahr setzte sich Marco Piec vom Tangermünder LV in 2:49, 29 Stunden durch. Zweiter wurde Jens Santruschek (Bretten), der 2016 die Nase vorn hatte.

„40 Helfer sind dabei gewesen, um die Beutel zu packen.“, so Carsten Birkholz vom Vorstand des Tangermünder Elbdeichmarathon.

Nur fünf Minuten später starten bereits die Teilnehmer über den Elektro Schubert 10 Kilometer RUN. Da wird das Feld wesentlich größer als beim Marathon sein, knapp 1000 Läuferinnen und Läufer haben gemeldet.

Nachmeldungen sind noch möglich

Großer Favorit über diese Strecke ist natürlich Lokalmatador Frank Schauer, der im Vorjahr vom Start weg in Front lag und dann auch klar gewann. Zweiter wurde der Tangermünder Toni Gehne (SC Magdeburg) vor Jens Heinicke (Tangermünder LV). Ab 10.25 Uhr beginnt der Avacon-Halbmarathon, den der Genthiner Paul Weinmann im Vorjahr als Sieger beherrschte. Hier beträgt das Starterfeld 760 Läuferinnen und Läufer.

Am Nachmittag ist dann der Nachwuchs an der Reihe. Auf dem Programm stehen der AOK-Kinderlauf und der Start zum Humanas Mini-Marathon (über 4,2 Kilometer). Da wird rund um den Hafen erfahrungsgemäß die meiste Stimmung herrschen.

Online-Anmeldung geschlossen

Die Online-Anmeldung für dieses Event ist bereits seit einigen Tagen geschlossen. Wer doch noch starten will und noch nicht angemeldet ist, muss sich am heutigen Sonnabend beeilen.

Es sind bei der Startnummernausgabe im begrenzten Umfang Nachmeldungen möglich, da aus den Erfahrungen der Vorjahren ein paar angemeldete Sportler aus den unterschiedlichsten Gründen nicht kommen.

Der Tangermünder Elbdeichmarathon e. V. hat im Vorfeld für dieses Event ganze Arbeit geleistet. Das Zelt im Hafen steht schon seit Mittwoch.

Starterbeutel sind gepackt

In neuer Rekordzeit von 3,5 Stunden wurden bereits am Montag die Starterbeutel für die Teilnehmer gepackt. „Etwa 40 Helfer sind dabei gewesen, um die Beutel zu packen“, freute sich Carsten Birkholz vom Vorstand des Tangermünder Elbdeichmarathon.

Der gastgebende Verein bedankt sich im Vorfeld bei allen Sponsoren für die Unterstützung des Events. Ohne sie wäre so eine Veranstaltung nicht möglich.