Fußball l Hasselfelde (ige) Übergangscoach Lars Wöhler, der beim SV Grün-Weiß Hasselfelde die Nachfolge des gewechselten Herbert Reulecke angetreten hat, hat im ersten Spiel eine unglückliche Niederlage hinnehmen müssen. Die Oberharzer verloren beim SV Germania Neinstedt mit 0:1.

Obwohl die Hasselfelder mit Personalsorgen zum Aufsteiger reisten, hinterließen sie in der ersten Halbzeit den besseren Eindruck. Kay Lachmund und Fabian Posselt vergaben gute Chancen zur Führung, zudem warteten die Grün-Weißen nach Foul an Kay Lachmund im gegnerischen Strafraum vergeblich auf den Elfmeterpfiff. Nach dem Seitenwechsel verlor Hasselfelde den Faden, die körperlich robusten und kampfstarken Neinstedter erspielten sich ein leichtes Übergewicht. Ein Freistoß kurz hinter der Mittellinie von Tom Tölle sprang am Strafraum auf und senkte sich hinter Gästekeeper Knut Hahne zum 1:0 unter die Latte. Mit der Einwechslung von Steffen Wenzel verstärkten die Gäste noch einmal ihre Offensivbemühungen, erspielten sich aber keine Chancen mehr.

Tor: 1:0 Tom Tölle (62.); Schiedsrichter: Florian Mummert (Halberstadt); Zuschauer: 30.