Wernigerode l Die in diesem Zusammenhang intensivierte Nachwuchsarbeit trägt beim Wernigeröder Radsportverein die erhofften Früchte. Mit dem Erfolg des Schierker Endurothon, der Mountainbike-Marathon wird seit längerer Zeit von den Stadtwerken Wernigerode unterstützt, haben sich der Bad Bikers um ihren Vereins­chef Silvio Krosch auch der Förderung des eigenen Nachwuchses zunehmend mehr gewidmet. Mit Erfolg, aktuell trainieren bis zu zehn Kinder- und Jugendliche im Verein.

Angefangen von den Jüngsten, die behutsam an die anspruchsvolle Sportart herangeführt werden, bis hin zu den erfolgreichen Nachwuchsfahrern, die als „Stadtwerke Juniorteam“ deutschlandweit bei Bundesliga-Rennen für Aufmerksamkeit sorgen. Diese Rennen in der olympischen Disziplin Cross Country, in dem die Bad Bikers im Vorjahr selbst eine überaus erfolgreiche Veranstaltung in Wernigerode ausrichteten, erfordern viel Techniktraining. „Unser Ziel ist es, einmal aus unserer Region einen Spitzensportler zu stellen“, haben sich Silvio Krosch und seine Mitstreiter bei den Bad Bikers ehrgeizige Ziele gesetzt.

Stadtwerke unterstützen

„Wir verfolgen mit Freude, dass Wernigerode in der Sportlandschaft vielfältig aufgestellt ist. Dazu gehört auch eine gesunde Konkurrenz zwischen den verschiedenen Disziplinen der Radsportvereine. Für mich ist eine super Sache, wenn wir diesen Weg begleiten und zum Aufbau einer erfolgreichen Jugendabteilung beitragen können. Als Stadtwerke wollen wir den Nachwuchs fördern und die Vereine nach Möglichkeit langfristig unterstützen“, lobte Steffen Meinecke, Geschäftsführer der Stadtwerke Wernigerode GmbH, die gute Entwicklung in der Jugendarbeit der Bad Bikers.

Dabei unterstützt der Energieversorger auch weiterhin den Schierker Endurothon, das hochkarätig besetzte Mountainbike-Rennen mit Startern aus ganz Deutschland erlebt am 25. und 26. August seine 14. Auflage. Der Start erfolgt dabei erstmals in der neuen Schierker Feuerstein Arena. „Für unser Rennen finden wir hier perfekte Bedingungen vor, der Schierker Endurothon ist damit auch eine tolle Werbung für die Stadt“, zeigte sich Silvio Krosch im Rahmen der Vertragsunterzeichnung mit den Stadtwerken mit großer Vorfreude auf das Saisonfinale im Harzer Mountainbike-Cup.

Nähere Informationen gibt es im Internet auf der Vereinshomepage www.badbikers.de oder www.endurothon.de