Garitz l. Vier Generationen spielten und spielen in den 50 Jahren Vereinsgeschichte Fußball, die Großväter, die Väter, die Söhne und nun auch die Enkel. Viele davon trafen sich am Sonntag in Garitz und waren in den Teams zu sehen.

Sehenswerte Tore

Das spannende Turnier mit tollen Spielzügen, fairen Gesten und sehenswerten Toren fand mit der ersten Garitzer Traditionsmannschaft einen verdienten Sieger, der alle Spiele gewinnen konnte. Zweiter wurde die aktuelle erste Mannschaft des SV Fortschritt Garitz vor der zweiten Garitzer Traditionsmannschaft, der SG Dobritz/Garitz/Leps und der Feuerwehr Garitz/Bornum.

In der Pause sorgten die Mädels vom Bühnen-, Tanz- und Showverein O’Blue für Unterhaltung und gute Stimmung zu ihrem tollen Tanz zum Soundtrack Jack Sparrow aus dem Film „Fluch der Karibik“.

In der nächsten Pause zeigte dann die neugegründete Kindermannschaft des SVG ihr Können. Es war das erste offizielle Spiel der Kids und sie waren entsprechend aufgeregt. Gegen die E-Junioren des BSV Vorfläming Deetz/Lindau machten sie ihre Sache schon ordentlich und das Ergebnis von 0:4 war nebensächlich. Der Verein bedankt sich herzlich beim Kaufland Zerbst für die Unterstützung. Kaufland stellte Getränke und verschiedene Süßigkeiten für die Kinder bereit, was dankend angenommen wurde. Ein Dank gilt auch den Schiedsrichtern Ralf Kilz, Andreas Zepter und Heinz Kasper für die gute Spielleitung.

Rund um den Sportplatz waren weitere Aktivitäten vorbereitet. Die Kleinsten konnten sich auf der Hüpfeburg austoben oder beim Torwandschießen. Viele probierten ihre Schusskraft bei der Schusssensor-Messung aus. Leckerer selbst gebackener Kuchen, Herzhaftes vom Grill oder Leckereien – für jeden war etwas Kulinarisches zum Schlemmen dabei. Gefragt waren kühle Getränke, die bei viel Wiedersehensfreude und Fachsimpeleien nicht fehlen durften.

Stolz auf Erreichtes

Es war ein rundum gelungenes Fest. So zog auch Eric Metzker, Abteilungsleiter Fußball der SVG, ein überaus positives Fazit: „Ich war super zufrieden mit der gesamten Veranstaltung. Wir hatten so viele ehrenamtliche Helfer, ob am Tag der Veranstaltung oder den Tagen davor, die dazu beigetragen haben, dass alles so reibungslos ablief. Dafür möchte ich mich noch einmal ganz herzlich bei allen bedanken.“

Ein großes Dankeschön richtete Eric Metzker „an all unsere Sponsoren und Untersützer, welche auch am Sonntag wieder zahlreich vertreten waren“. „Insgesamt war die Veranstaltung ein voller Erfolg. Ich habe am Sonntag so viel positives Feedback bekommen und das freut einen dann schon, wenn man weiß, dass die Zeit der Vorbereitung gut investiert war. Das Wetter war klasse und das Festzelt war zum Beginn um 10.30 Uhr schon prall gefüllt. Auch dass die ehemaligen Spieler wieder aufeinander getroffen sind, ist einfach eine schöne Sache. Ich denke, es waren auch viele ansehnliche Spiele dabei.“