Ausleben (as) l Kürzlich nahmen die E/D-Gruppe, die E-Gruppe sowie zwei Einzelvoltigierer erfolgreich am Turnier des RFV Ausleben teil. Bei tropischen Temperaturen ging die Fahrt mit dem Pferd Paul in die westliche Börde.

Erfolg im zweiten Turnier

Für die Voltigierer der E-Gruppe war es das zweite Turnier in ihrer Altersabteilung in diesem Jahr. Die Mädels mit der Longenführerin Patricia Pahl belegten in ihrer Altersabteilung den ersten Platz. Leider fiel Marlene Friedrich krankheitsbedingt kurzfristig aus und Selina Klaar, die erst seit kurzer Zeit voltigiert, kam zu ihrem ersten Turnierauftritt.

Die Voltis der E/D-Gruppe mit ihrer Longenführerin Maureen Hanemann konnten in ihrer gut besetzten Altersabteilung den dritten Platz mit nach Hause nehmen.

Die beiden Einzelvoltigierer Finn Kegel und Sophia Riehl mussten sich mit 15 weiteren Teilnehmern in der Kür messen. Finn Kegel erreichte den neunten Platz und Sophia Riehl den siebten Rang in ihrer Altersabteilung.

Die beiden Trainerinnen Annekathrin Ganzer und Bianka Wendt waren mit der Turnierleistung ihrer Schützlinge und dem Pferd Paul zufrieden.

Dank gilt auch den mitgereisten Eltern, die ihren Kindern mit Beifall und leckerer Verpflegung an diesem heißen Sonntag einen schönen Rahmen boten.

E/D-Gruppe: Laura Faust, Sophia Riehl, Finn Kegel, Frieda Schneider, Lucy Kleist.

E-Gruppe: Lisa Kühnke, Norah Wendt, Lucie Charzinski, Juli Baum, Selina Klaar.