Abpfiff

Handball-Schiedsrichter aus Magdeburg beenden Bundesliga-Karriere

Colin Hartmann und Stefan Schneider waren fast 20 Jahre als Schiedsrichter in der Handball-Bundesliga unterwegs. Nach 764 gemeinsamen Spielen auf DHB-Ebene hat das Magdeburger Duo seine Karriere nun abgepfiffen.

Von Lukas Reineke 23.07.2022, 07:01
Johannes Bitter (Mitte) – Torwart beim HSV Hamburg – stand nach dem letzten Bundesliga-Spiel von Stefan Schneider (l.) und Colin Hartmann für ein Abschiedsfoto bereit.
Johannes Bitter (Mitte) – Torwart beim HSV Hamburg – stand nach dem letzten Bundesliga-Spiel von Stefan Schneider (l.) und Colin Hartmann für ein Abschiedsfoto bereit. Foto: privat

Magdeburg - Während sich die Mannschaften und Schiedsrichter der Handball-Bundesliga auf die anstehende Saison vorbereiten, genießen Colin Hartmann und Stefan Schneider ihren Ruhestand. Nach 27 gemeinsamen Jahren als Unparteiische – davon 22 als DHB-Schiedsrichter – hat das Duo vom BSV 79 Magdeburg seine aktive Laufbahn in diesem Sommer beendet.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Aktionsabo

Volksstimme+ 1 Jahr für nur einmalig 59 € statt 119,52€.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt kostenlos >>REGISTRIEREN<< und 7 Tage gratis lesen.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.