Magdeburg l Für Philipp Syring vom SC Magdeburg ist die Saison beendet. Der 21-Jährige zog sich im jüngsten Trainingslager der deutschen Skuller in Portugal eine Fraktur des rechten Mittelfußes zu. Das Unglück ereignete sich nicht auf dem Lago Azul, sondern am letzten Trainingstag beim Fußballspielen.

„Es wird wohl sechs Wochen dauern, ehe ich wieder in ein Boot steigen kann", erklärte Syring, der am Dienstag in der Magdeburger Uniklinik erfolgreich operiert wurde. Mit einer Rückkehr ins Wettkampfboot in diesem Jahr rechnet er nicht mehr.