Boxen

SES plant heißen Boxabend zum Jahresabschluss

Ein Abend voller Highlights möchte SES-Boxen zum Jahresabschluss anbieten. Promoter Ulf Steinforth befindet sich mit seinem Team dafür mitten in den Planungen. Zudem bekommt ein Athlet des Magdeburger Boxstalls eine große Chance, um bald um einen Weltmeistertitel zu kämpfen.

Von René Miller 05.10.2022, 19:28
Michael Eifert (l.) holte sich im Juli im Magdeburger Maritim gegen den Italiener Adriano Sperandio den Interconti-Titel der IBF.
Michael Eifert (l.) holte sich im Juli im Magdeburger Maritim gegen den Italiener Adriano Sperandio den Interconti-Titel der IBF. Foto: Eroll Popova

Magdeburg - Auf den „HERQUL Awards“, der Oscar-Verleihung des deutschen Boxens, wurde SES-Macher Ulf Steinforth zuletzt als Promoter des Jahres geehrt. Mit Benedikt Poelchau als Manager des Jahres ging noch ein Award in die SES-Familie. Steinforths Ehrung hing auch damit zusammen, dass er in der Corona-Zeit trotz aller Widrigkeiten Veranstaltungen auf die Beine gestellt hatte. „Diese Auszeichnung ist eine Wertschätzung für unser gesamtes Team und macht uns stolz“, sagt Steinforth, der für 2020 auf fünf SES-Abende, 2021 auf vier Veranstaltungen und im aktuellen Jahr bisher auf drei Box-Events verweisen kann. Zuletzt flogen Mitte Juli im Magdeburg Maritim die Fäuste. Aber wann geht es eigentlich weiter?

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt Volksstimme+ kennenlernen und 5 Tage >>testen<<.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.