Lehrstunde

Champions League: SC Magdeburg chancenlos gegen Paris St.-Germain

Am dritten Spieltag der Champions League musste sich der SC Magdeburg einer überragenden Mannschaft aus Paris geschlagen geben. 22:29 (10:18) hieß es am Ende.

Von René Miller 28.09.2022, 22:29
Paris’ Torwart Jannick Green (2. v. l.) zog seinen ehemaligen Teamkollegen – hier Omar Ingi Magnusson (2. v. r.) – den Zahn. Elf Paraden verbuchte der 33-Jährige und wurde „Man of the Match“.
Paris’ Torwart Jannick Green (2. v. l.) zog seinen ehemaligen Teamkollegen – hier Omar Ingi Magnusson (2. v. r.) – den Zahn. Elf Paraden verbuchte der 33-Jährige und wurde „Man of the Match“. Foto: Eroll Popova

Magdeburg - Was Champions League bedeutet, bekamen die SCM-Handballer gegen Paris St.-Germain brutal zu spüren. 22:29 (10:18) hieß es am Ende. Und so deutlich war es auch. Während die Gastgeber weit unter ihren Möglichkeiten blieben, zeigten die Gäste aus Frankreich ihre ganze Klasse.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt Volksstimme+ kennenlernen und 3 Tage >>testen<<.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.