Handball

Elf Tore und ein Veilchen für SC Magdeburg-Außen Tim Hornke

Nach dem grandiosen 35:25 gegen Zagreb in der Champions League müssen für die SCM-Handballer am Sonntag (16.05 Uhr/Sky) wieder Bundesliga-Punkte her. Dann kommt GWD Minden in die Getec-Arena.

Von René Miller und Lukas Reineke Aktualisiert: 23.09.2022, 23:55
Tim Hornke war mit elf Treffern ein Garant für den Sieg des SC Magdeburg gegen Zagreb.
Tim Hornke war mit elf Treffern ein Garant für den Sieg des SC Magdeburg gegen Zagreb. Foto: Popova

Magdeburg - Nein, das kleine Veilchen am linken Auge von Tim Hornke ist kein Andenken aus dem Spiel gegen Zagreb. Denn da war der Rechtsaußen des SC Magdeburg für die Gegenspieler kaum zu greifen. Und so werden hinter dem 35:25-Sieg auch elf Hornke-Tore in den Geschichtsbüchern stehen. Das kann der 32-Jährige dann irgendwann mal seinem jüngsten Sohn Mica zeigen. Der fast Einjährige hatte übrigens schon am Vortag ordentlich getroffen. Und zwar „beim Spielen mit einem ziemlich harten Spielzeug unglücklich genau in meinem Gesicht“, verrät Hornke schmunzelnd.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.