US-Trip

Springreiter Deußer gewinnt in Florida vor Thieme

Rolf Vennenbernd dpa

Wellington (dpa) - Springreiter Daniel Deußer ist bei seinem mehrwöchigen US-Trip der zweite Sieg in einem gut dotierten Großen Preis gelungen. Der in Belgien lebende Hesse setzte sich in Wellington im US-Bundesstaat Florida im Sattel von Tobago vor Andre Thieme (Plau am See) mit Chakaria durch.

Die deutschen Reiter blieben im Stechen beide fehlerfrei, aber Deußer ritt mehr als eine Sekunde schneller. Auf Platz drei der mit 214.000 Dollar dotierten Prüfung kam der für Israel startende Teddy Vlock mit Amsterdam.

Der 39 Jahre alte Deußer hat in Wellington bereits ein paar kleinere Springen und vor vier Wochen einen Großen Preis gewonnen. Thieme (45) startete zuletzt im 400 Kilometer entfernten Ocala, wo er zwei Große Preise gewonnen hatte.

© dpa-infocom, dpa:210308-99-731495/2

Ergebnisse