Weltcup in Ruka

Widriges Wetter: Langlauf später, Kombi-Springen abgesagt

Von dpa 28.11.2021, 09:41
Beim Weltcup in Ruka sorgt widriges Wetter für Probleme.
Beim Weltcup in Ruka sorgt widriges Wetter für Probleme. Vesa Moilanen/Lehtikuva/dpa

Ruka - Wegen zu niedriger Temperaturen ist der Start des Weltcup-Verfolgungsrennens der Skilangläuferinnen ein weiteres Mal verschoben worden. Der Wettkampf, der erst um 10.20 Uhr und dann um 11.00 Uhr in Ruka beginnen sollte, ist nun um 13.45 Uhr geplant.

Am Morgen wurden am Weltcuport Temperaturen von weniger als minus 20 Grad Celsius gemessen. Die Jury will die Situation weiter beobachten und über mögliche weitere Verschiebungen informieren. Das Rennen der Männer in der freien Technik ist um 12.30 Uhr angesetzt.

Bei den Kombinierern, die auch in Ruka antreten, ist das Springen am Vormittag wegen zu starken Windes abgesagt worden. Stattdessen wird der sogenannte PCR-Durchgang, der bereits am Donnerstag für einen solchen Absagefall durchgeführt wurde, herangezogen.