Budapest (dpa) - Der deutsche Tennisprofi Yannick Maden ist beim ATP-Turnier in Budapest im Viertelfinale ausgeschieden. Die am Freitag wegen Dunkelheit abgebrochene Partie gegen den Australier John Millman war am Samstag binnen weniger Minuten beendet.

Millman brachte ein Aufschlagsspiel zum 2:6, 6:1, 6:4-Endstand durch, Maden gelang dabei kein Punktgewinn mehr. Der 134. der Weltrangliste war nach verpasster Qualifikation als sogenannter Lucky Loser noch nachträglich in das Hauptfeld gerutscht. Nach dem Aus des 28-jährigen Stuttgarters ist kein Deutscher mehr bei dem Sandplatzturnier dabei, das mit gut 560 000 Euro dotiert ist.

Infos zur Partie auf ATP-Homepage

Profil Maden auf ATP-Homepage