Philadelphia (dpa) - Basketball-Trainer Doc Rivers soll wenige Tage nach seinem Aus bei den Los Angeles Clippers einen neuen Arbeitgeber in der nordamerikanischen Profiliga NBA gefunden haben.

Medienberichten zufolge steht der 58-Jährige kurz vor der Einigung mit den Philadelphia 76ers. Wie der US-Nachrichtensender ESPN berichtete, soll Rivers dort einen Fünfjahresvertrag unterzeichnen.

Eine offizielle Bestätigung gab es zwar zunächst noch nicht, 76ers-Star Joel Embiid begrüßte Rivers aber bereits via Twitter: "Willkommen in der Stadt der brüderlichen Liebe, Doc Rivers. Ich bin gespannt, was die Zukunft bringt und darauf, was wir hier aufbauen werden."

Rivers war nach dem Halbfinal-Scheitern in der Western-Conference gegen die Denver Nuggets bei den Clippers beurlaubt worden. In Philadelphia entschieden sich die 76ers-Verantwortlichen und der frühere Trainer Brett Brown bereits zuvor, getrennte Wege zu gehen.

© dpa-infocom, dpa:201002-99-794717/2

Twitter-Kanal Joel Embiid

Meldung ESPN