Montreal (dpa) - Die Edmonton Oilers mit den deutschen Eishockey-Nationalspielern Leon Draisaitl und Dominik Kahun haben in der NHL ihr drittes Spiel in Serie gewonnen.

Beim 3:0-Erfolg bei den Montreal Canadiens glänzte vor allem der 38 Jahre alte Torhüter Mike Smith. In seinem zweiten Einsatz von Beginn an in der laufenden Saison gelang ihm ein sogenannter Shutout. Smith blieb ohne Gegentreffer und parierte alle 38 Schüsse auf sein Tor.

Draisaitl steuerte einen Assist zum Sieg der Oilers bei, die in der kanadischen Nord-Division auf Platz drei liegen. Abgeschlagen bleiben die Ottawa Senators mit dem deutschen Talent Tim Stützle. Die 1:5-Niederlage bei den Winnipeg Jets war bereits die vierte in Serie.

Auch die Detroit Red Wings mit dem deutschen Torwart Thomas Greiss stehen in ihrer Division auf dem letzten Platz. Gegen die Nashville Predators unterlagen die Red Wings 2:3. Greiss parierte 20 der 23 Schüsse auf sein Tor.

© dpa-infocom, dpa:210212-99-408483/2

NHL-Tabellen

NHL-Spielplan

NHL-Profil Thomas Greiss

NHL-Profil Tim Stützle

NHL-Profil Leon Draisaitl

NHL-Profil Dominik Kahun

Spielstatistik Canadiens vs Oilers