Edmonton (dpa) - NHL-Topscorer Leon Draisaitl ist zum zweiten Mal in Serie ohne direkte Torbeteiligung geblieben und hat damit für seine Verhältnisse bereits eine kleine Krise.

Beim 2:3 nach Verlängerung seiner Edmonton Oilers gegen die Las Vegas Golden Knights schoss er am Montagabend (Ortszeit) in etwas mehr als 24 Minuten auf dem Eis überhaupt nicht aufs Tor. Ohne Treffer und Vorlage in zwei aufeinanderfolgenden Begegnungen in der Eishockey-Profiliga war er in dieser Spielzeit bislang nur drei Mal in die Kabine gegangen.

Von den nun 70 Spielen ist der 24-Jährige aus Köln nur in 14 ohne eigenen Treffer und ohne Vorlage geblieben. Seine Bestmarke aus der vergangenen Saison hat er mit 110 Scorer-Punkten längst übertroffen.