Philadelphia (dpa) - Die Philadelphia 76ers haben die Verpflichtung des früheren NBA-Meistertrainers Doc Rivers perfekt gemacht. Die Los Angeles Clippers hatten sich zuletzt nach dem Playoff-Viertelfinalaus in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga von dem 58-Jährigen getrennt.

"Das ist eine Stadt, die Sport und ihre Teams liebt. Es ist eine Stadt, die harte Arbeit schätzt und das ist genau das, was wir hier tun werden", sagte Rivers in einer 76ers-Mitteilung. US-Medien hatten zuletzt berichtet, dass Rivers einen Fünfjahresvertrag unterschreiben sollte, Philadelphia machte dazu keine Angaben.

Rivers war sieben Jahre lang bei den Clippers tätig gewesen. Zuvor hatte er die Boston Celtics trainiert und das Traditionsteam 2008 zur Meisterschaft geführt. In Philadelphia entschieden sich die 76ers-Verantwortlichen und der frühere Trainer Brett Brown zuletzt, getrennte Wege zu gehen.

© dpa-infocom, dpa:201003-99-811782/2

Twitter-Kanal Joel Embiid

Meldung ESPN